Breakfast Food & Drinks Sweets

Ricotta Pancakes

März 20, 2016

Passend zum Sonntag gibt es heute ein richtiges Langschläferfrühstück: flaumige Pancakes mit Ricotta und karamellisierten Feigen.
Gerade am Wochenende hat man Zeit für ein ausgiebiges Frühstück und neben Omelette oder einer Eierspeise kommt bei mir dann auch gerne mal etwas Süßes auf den Tisch, in diesem Fall eben amerikanische Pancakes. Mit Ahornsirup und Früchten getoppt einfach ein Traum und dank dem Ricotta auch eine eher Kalorienreduzierte Variante.

Ricotta Pancakes

Zutaten für 2 Personen:

  • 80 g Ricotta
  • 2 EL Honig
  • 1 Ei
  • 75 g Mehl (normales Mehl oder Kokosmehl)
  • 30 ml Buttermilch
  • 60 ml Milch
  • 1 EL Zucker
  • ½ TL Backpulver
  • Zitronenschale
  • Vanillemark
  • Kokosöl

Die Eier als erstes trennen und das Eiweiss mit dem Schneebesen steif schlagen, zum Schluss noch eine Prise Salz dazugeben. Den Eidotter mit der Milch, Buttermilch und dem Ricotta cremig rühren. Die trockenen Zutaten, also Mehl, Backpulver, Vanillemark und Zitronenabrieb verrühren.

Die Ricottamischung zusammen mit 1 EL Honig hinzugeben und alles gut verrühren. Danach den Eischnee vorsichtig unterheben und eine Pfanne auf dem Herd erhitzen.

Ich habe statt Butter ein wenig Kokosöl genommen und die Pancakes dann darin nacheinander herausgebacken. Dazwischen habe ich sie im Ofen bei ca. 50°C Umluft warm gehalten.

Ricotta Pancakes

Zum Schluss habe ich noch ein wenig Honig zusammen mit einem Klecks Butter in die Pfanne gegeben und ein paar Feigen darin karamellisiert. Das Obst kann man beliebig austauschen, je nachdem was gerade Saison hat. Ideal eigenen sich auch etwa Zwetschkenröster als Beilage oder man genießt sie pur mit Ahornsirup.

Meine Pancakes habe ich dann noch mit frischen Granatapfelkernen und Hanfsamen angerichtet und fertig war das leckere Frühstück.

Ricotta Pancakes

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply