Food & Drinks Healthy Living Lunch & Dinner

Lunchbowl mit Süßkartoffel

September 18, 2016

Schon vor einiger Zeit ist mir immer wieder der Trend Lunchbowl aus jedem Magazin entgegen gehüpft und ich finde die Bezeichnung auch irgendwie schöner als „Restlessen der Woche“. Da einem bei solch einer Bowl natürlich frei steht, was genau alles enthalten ist, möchte ich euch eine kleine Inspiration geben, wie so etwas aussehen könnte. Es ist sozusagen die Instagramversion des Wochenendsalates wenn man mal wieder keine Ahnung hat, was man kochen könnte und vermutlich auch keine Lust lange in der Küche zu stehen.
In diesem Fall habe ich wirklich nicht lange über ihren Inhalt nachgedacht sondern einfach fröhlich alles was Kühlschrank und Vorratskammer hergaben zusammengewürfelt und herausgekommen ist eine gesunde, schnelle und vor allem sehr leckere Variante einer solchen Bowl die ich gleich zweimal hintereinander gegessen habe, weil sie so lecker war.

Lunchbowl mit Süßkartoffel

Zutaten für 1 Person:

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 1 halbe Dose Kidneybohnen
  • 2 Radieschen
  • 1 Handvoll Rucola
  • ¼ Gurke
  • Cherrytomaten
  • 1 Karotte
  • ½ Paprika
  • Büffelmozarella
  • Öl und Essig

Lunchbowl mit Süßkartoffel

Die Süßkartoffel wird geschält, in Scheiben geschnitten und dann mit ein wenig Olivenöl, Salz, Pfeffer und gemahlenem Paprika bei 180°C Grad Umluft für ca. 15 Minuten im Ofen gebacken. Je nach Dicke der Scheiben kann es länger oder kürzer dauern, daher am besten immer mal wieder kurz einen Blick in den Backofen werfen.
Parallel dazu den Rucola waschen und die restlichen Zutaten schälen und klein schneiden. Die Bohnen aus der Dose abgießen und kurz mit klarem Wasser abspülen, bis sie von dem Einlegewasser befreit sind. Alles zusammen mit dem Mozarella in der Mitte in einer Schüssel schön anrichten und mit ein wenig Balsamicoessig und Hanföl, oder einem anderen Öl, übergießen und genießen.

Lunchbowl mit Süßkartoffel
Lunchbowls gibt es mittlerweile in allen möglichen Varianten, natürlich kann man hier den Mozarella auch durch gebratenen Tofu oder ein Stück Lachsfielt ersetzen sowie die Bohnen durch Quina oder Bulgur austauschen – der Fantasie sind wirklich keinerlei Grenzen gesetzt.

Macht ihr euch auch öfter eine Lunchbowl oder ist das bei euch immer noch das Sonntags-Restlessen? 🙂

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Lifestylebazar September 19, 2016 at 10:46 am

    Die Lunchbowl sieht ja absolut lecker aus, die muss ich unbedingt nachmachen.

    Liebe Grüße, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:24 pm

      Verrat mir dann, ob das Ergebnis geschmeckt hat 🙂
      Alles Liebe, Sandra

  • Reply trixi September 19, 2016 at 8:43 pm

    Mega lecker! Ich bin ja besessen von Food Bowls 🙂 Gibt´s meist wenn ich mich nicht entscheiden kann was ich essen soll – dann kommt alles zusammen!

    Alles Liebe,
    Trixi

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:25 pm

      So ist das meistens bei mir auch, wobei ich mittlerweile Lieblingszutaten habe 🙂
      Alles Liebe, Sandra

  • Reply Nicole September 20, 2016 at 8:59 am

    Yummy hört sich das gut an! Auch wenn es quasi nur wild zusammen gewürfelt ist hört sich das nach einem guten „Rezept“ an bzw. nach einer super Inspiration. Könnte ich direkt auch mal wieder machen.

    Liebe Grüße

    Nicole

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:25 pm

      Manchmal ist zum Glück auch „wild zusammengewürfelt“ sehr gut 🙂
      Alles Liebe, Sandra

  • Reply Iris September 20, 2016 at 9:53 am

    Warum ich während einer Saftkur auf deinen Blog vorbeischaue bleibt mir ein Rätsel. Du machst mich mit deinem Rezept richtig hungrig. Ich würd jetzt so gerne in diese leckeren Süsskartoffel beißen und die ganze Bowl im Nu aufessen. Ich mag dieses „Restlessen“, wie du es so schön nennst ur gerne. Und eine healthy Bowl geht sowieso immer!
    Ganz liebe Grüße, deine hungrige Iris <3

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:26 pm

      Tja da habe ich wohl gemeinerweise gerade diese Tage für einen Foodpost gewählt 🙂
      Ich mag die Bowls mittlerweile auch total gerne, weil man einfach alles wild zusammenschmeißt aber es schmeckt trotzdem gut!
      Alles Liebe, Sandra <3

  • Reply curls all over September 20, 2016 at 12:03 pm

    Oh ich liebe Süßkartoffeln und da schreit das Rezept ja danach nachgekocht zu werden 🙂

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • Reply misses popisses September 25, 2016 at 7:37 am

    Nachdem ich gestern etwas weniger zu mir genommen habe, bin ich gerade super hungrig. Dein Gericht sieht fantastisch aus und ich finde es schade, dass ich gerade nichts davon probieren kann. Danke für den Rezepttipp.
    Liebst Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:27 pm

      Ich werd dann mal einen Lieferdienst einrichten 🙂 Danke meine Liebe!
      Alles Liebe, Sandra

  • Reply Patricia September 25, 2016 at 10:01 pm

    Ganz ehrlich: Das sieht soo gut aus 😀 Das wär echt was für mich!!
    Ich könnt immer nur essen ^^
    Das nächste Mal helfe ich dir gerne beim Restlessen 😛 hahaa

    Und freut mich sehr, dass wir uns endlich kennengelernt haben!!!

    Alles Liebe,
    Patricia

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:35 pm

      Haha ich könnt auch den ganzen Tag essen, da sind wir schon zwei 🙂
      Hat mich auch sehr gefreut und wir werden uns ja hoffentlich jetzt öfter sehen!
      Alles Liebe, Sandra

  • Reply Yuliya September 28, 2016 at 8:17 am

    Oh ich lieeebe Rezepte! Sowas muss ich unbedingt nachkochen, klingt wirklich alles sehr lecker.
    LG Yuliya

    • Sandra
      Reply Sandra Oktober 1, 2016 at 5:36 pm

      Ich hoffe das es auch lecker wird 🙂
      Alles Liebe, Sandra

  • Reply misses popisses Oktober 26, 2016 at 10:51 am

    Ich mag Süsskartoffenn auch sehr fein. Einen wunderbaren Rezeptvorschlag hast du hier gezaubert. Schade, dass ich gerade nicht kosten kann😊
    LG Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

  • Leave a Reply